Diakonie Gelsenkirchen und Wattenscheid

Olaf Walter ist Geschäftsführer und kaufmännischer Vorstand

Seit 7. Januar ist Olaf Walter kaufmännischer Vorstand der Diakonie Gelsenkirchen und Wattenscheid sowie Geschäftsführer des Unternehmens Diakoniewerksverbund. Sein Vorgänger, Karl Bosold, ist in den Ruhestand gegangen.

Geschäftsführer und Vorstand Walter © Diakonie Gelsenkirchen und Wattenscheid

GELSENKIRCHEN – Als kaufmännischer Vorstand unterstützt Walter künftig den theologischen Vorstand Ernst Udo Metz. Walter war zuletzt stellvertretender Vorstand für Strategie und Finanzen, Personalchef sowie Leiter der Stabstelle Recht am Klinikum Augsburg. Davor arbeitete er unter anderem als Rechtsanwalt und Partner in einer Kölner Kanzlei für Medizinrecht.

Zu den Angeboten der Diakonie Gelsenkirchen und Wattenscheid gehören Beratungsdienste. Der Diakoniewerksverbund betreibt die Evangelischen Kliniken Gelsenkirchen, das Martin-Luther-Krankenhaus Wattenscheid, das Evangelische Seniorenstift, das Evangelische Kinder- und Jugendhaus, das Wichernhaus sowie die ambulanten Dienste. Mehr als 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten in den Einrichtungen. br

zurück | drucken

Frage des Monats

Sollte es analog zur Frauenquote eine Quote für Menschen mit Behinderung in Vorständen und Aufsichtsräten geben?

Ja

Nein

keine Meinung


Zum Umfrage-Ergebnis

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema Change Management

• Kosten senken

• Kommunikation stärken

• Mitarbeiter einbinden

weiter

    Leider falsch - wir korrigieren

    Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

    Probleme auf der Webseite?

    Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

     

    Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

    E-Paper hier öffnen