DRK LV Berlin

Mario Czaja an die Spitze gewählt

Mario Czaja ist seit 17. November Präsident des DRK Landesverbandes Berlin. Er folgte auf Uwe Kärgel, der sein Ehrenamt nach sechs Jahren aus Altersgründen abgibt.

Präsident Czaja © Henning Schacht / Berlin Press Photo

BERLIN – Mario Czaja ist Mitglied der CDU und sitzt für den Wahlkreis Mahlsdorf-Kaulsdorf im Abgeordnetenhaus von Berlin. Von 2011 bis 2016 war der 43-Jährige Senator für Gesundheit und Soziales, von 2001 bis 2011 gesundheitspolitischer Sprecher der CDU im Berliner Abgeordnetenhaus. Seit 2016 arbeitet Czaja als Gesellschafter und Geschäftsführer von BrückenKöpfe, einem Berliner Think Tank für strategische Beratung im Gesundheitssektor. Czaja hat eine Ausbildung zum Versicherungskaufmann absolviert und Betriebswirtschaftslehre studiert.

Zum DRK Landesverband Berlin zählen acht Kreisverbände, eine Stiftung sowie das Rotkreuz-Museum in Berlin. Der DRK Landesverband beschäftigt rund 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, in den Kreisverbänden arbeiten weitere 427 Beschäftigte. br

zurück | drucken

Frage des Monats

Der Bundesfinanzhof hat der globalisierungskritischen Organisation Attac die Gemeinnützigkeit aberkannt. Finden Sie das richtig?

Ja

Nein

keine Meinung


Zum Umfrage-Ergebnis

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Interne Kommunikation

Welche Instrumente den Austausch mit Beschäftigten erleichtern

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen