Volkssolidarität KV Gera

Lena Beck führt Geschäfte ab Juli

Lena Beck ist ab Juli Geschäftsführerin des Volkssolidarität-Kreisverbandes Gera. Das kam für die 35-Jährige unerwartet.

Noch-Geschäftsführerin Kerstin Gerischer, neue Geschäftsführerin Lena Beck, Vorstand Norbert Vornehm (v.l.) © Volkssolidarität KV Gera

Beck leitete bislang eine Kita mit 180 Kindern in Gera. Für sie kommt der Wechsel überraschend, denn ihre Vorgängerin, Kerstin Gerischer, muss ihr Amt aus gesundheitlichen Gründen zur Verfügung stellen. „Trotzdem bin ich entschlossen, diese Chance zu nutzen und meine zehnjährige Leitungserfahrung in der Kindererziehung und mein Wissen in der Seniorenpflege zur weiterhin guten Entwicklung der Volkssolidarität einzubringen“, so Beck. Bevor sie die Leitung der Kindertagesstätte übernahm, hatte sie Leitungsfunktion in der Jugendhilfe der AWO.

Vorgängerin gibt Amt aus Gesundheitsgründen ab

Die bisherige Geschäftsführerin Gerischer verantwortete die Geschäfte des Kreisverbandes 3,5 Jahre lang. Nach ihrer Genesung plant sie, als zweite Geschäftsführerin an der Seite von Lena Beck wieder ihre früheren Aufgaben als Bereichsleiterin Finanzen/Verwaltung zu übernehmen.

Verantwortung für 270 Mitarbeiter

Die Volkssolidarität Gera betreibt Angebote vorwiegend in der Kinder- und Jugendhilfe sowie in der ambulanten Pflege und der Betreuung von Senioren. Der Träger beschäftigt eigenen Angaben zufolge gut 270 Mitarbeiter. ols

zurück | drucken

Frage des Monats

Jens Spahn ist bald zwei Jahre im Amt. Wie ist Ihrer Meinung nach seine Halbzeitbilanz?

Sehr gut

Gut

Befriedigend

Ausreichend

Mangelhaft


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Sanierung

Wie Träger Insolvenzen und wirtschaftliche Schieflagen für einen Neuanfang nutzen

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen