Heute ist Montag , der 01.06.2020

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
Volkssolidarität KV Gera
Aktualisiert am 28.05.2019 - 14:25

Lena Beck führt Geschäfte ab Juli

Noch-Geschäftsführerin Kerstin Gerischer, neue Geschäftsführerin Lena Beck, Vorstand Norbert Vornehm (v.l.) © Volkssolidarität KV Gera

Lena Beck ist ab Juli Geschäftsführerin des Volkssolidarität-Kreisverbandes Gera. Das kam für die 35-Jährige unerwartet.

Beck leitete bislang eine Kita mit 180 Kindern in Gera. Für sie kommt der Wechsel überraschend, denn ihre Vorgängerin, Kerstin Gerischer, muss ihr Amt aus gesundheitlichen Gründen zur Verfügung stellen. „Trotzdem bin ich entschlossen, diese Chance zu nutzen und meine zehnjährige Leitungserfahrung in der Kindererziehung und mein Wissen in der Seniorenpflege zur weiterhin guten Entwicklung der Volkssolidarität einzubringen“, so Beck. Bevor sie die Leitung der Kindertagesstätte übernahm, hatte sie Leitungsfunktion in der Jugendhilfe der AWO.

Vorgängerin gibt Amt aus Gesundheitsgründen ab

Die bisherige Geschäftsführerin Gerischer verantwortete die Geschäfte des Kreisverbandes 3,5 Jahre lang. Nach ihrer Genesung plant sie, als zweite Geschäftsführerin an der Seite von Lena Beck wieder ihre früheren Aufgaben als Bereichsleiterin Finanzen/Verwaltung zu übernehmen.

Verantwortung für 270 Mitarbeiter

Die Volkssolidarität Gera betreibt Angebote vorwiegend in der Kinder- und Jugendhilfe sowie in der ambulanten Pflege und der Betreuung von Senioren. Der Träger beschäftigt eigenen Angaben zufolge gut 270 Mitarbeiter. ols

© Wohlfahrt Intern