AWO LV Berlin

Ina Czyborra übernimmt Vorsitz

Die AWO Berlin hat Ina Czyborra zu ihrer neuen Vorsitzenden gewählt. Für ihre vierjährige Amtszeit hat sie sich viel vorgenommen.

Vorsitzende Czyborra © AWO LV Berlin/Frank Nürnberger

Czyborra ist seit 2011 Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses und seit 2018 stellvertretende Landesvorsitzende der Berliner SPD. Die 53-Jährige hat einen Magister in prähistorischer Archäologie und Geschichte. Im Jahr 2001 promovierte sie an der Freien Universität Berlin. Außerdem ist sie Inhaberin eines Unternehmens, das IT-Technik und Moderationsequipment für Events vermietet und verkauft.

Neue Vorsitzende will AWO erneuern

„Wir müssen die sozialen Fragen in dieser Stadt neu stellen“, sagte Czyborra bei ihrer Antrittsrede. Dazu gehöre der Umgang mit gesellschaftlichen Ressourcen und dem Fachkräftemangel in den Bereichen Pflege und Kita sowie die Förderung lebenslangen Lernens. Sie wolle die AWO erneuern.

Der AWO Landesverband Berlin beschäftigt 8.100 Mitarbeitende und hat rund 6.000 Mitglieder. Sie ist in der Kinder- und Jugendhilfe, der Behindertenhilfe, der Wohnungslosen- und Straffälligenhilfe, in der Seniorenarbeit, der Migrationssozialarbeit und der Pflege aktiv. jh

zurück | drucken

Frage des Monats

Viele Krankenhäuser haben mit erheblichen Defiziten zu kämpfen, vielen droht das Aus. Welche Kliniken werden Ihrer Meinung nach am meisten unter dem Strukturwandel leiden?

Kommunale

Freigemeinnützige

Private


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Compliance

■ Regeln einhalten ■ Reputation schützen ■ Risiken minimieren

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Unser Wohlfahrt Intern E-Paper

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen