ASB RV Südhessen

Günther Krupp wechselt zum ASB

Seit 1. November ist Günther Krupp Geschäftsführer des ASB Regionalverbands in Südhessen. Der Diplom-Kaufmann verlässt damit einen langjährigen Arbeitgeber.

Geschäftsführer Krupp © ASB Regionalverband Südhessen

Krupp leitet den Verband in den kommenden Monaten zunächst gemeinsam mit dem jetzigen Geschäftsführer Harald Finsel. Finsel wird sich anschließend unterschiedlichen ASB-Projekten widmen und 2021 in den Ruhestand gehen.

Karriere bei den Johannitern

Krupp war zuvor über 22 Jahre geschäftsführendes Mitglied im Vorstand der Johanniter. Davor hat der 56-Jährige als Assistent des Vorstands und Controller im Regionalverband Bonn/Rhein-Sieg/Euskirchen der Johanniter-Unfall-Hilfe gearbeitet. Der Diplom-Kaufmann startete seine Karriere nach einem Studium der Betriebswirtschaftslehre in der Internen Revision der Bundesgeschäftsstelle der Johanniter-Unfall-Hilfe in Bonn.

Der ASB Regionalverband Südhessen beschäftigt rund 700 Mitarbeitende. Zu den Angeboten zählen Rettungsdienst, Kinder- und Jugendhilfe, Flüchtlingshilfe sowie ambulante Pflege. br

zurück | drucken

Frage des Monats

Nie stand das deutsche Gesundheitssystem vor einer solchen Herausforderung wie dem Coronavirus. Wird das Gesundheitssystem das aushalten?

Ja

Nein


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Corona

Die Branche kämpft mit den ersten Folgen der neuen Seuche

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Unser Wohlfahrt Intern E-Paper

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen