DRK KV Ludwigsburg

Geschäftsführer überrascht mit Kündigung

Genug ist genug. Der Geschäftsführer des DRK Ludwigsburg, Manfred Hormann, verlässt den Verband.

Geschäftsfüher Hormann © DRK KV Ludwigsburg

Hormanns Arbeitsvertrag endet am 30. Juni. Die Kündigung sei sehr überraschend gekommen, teilt der Verband mit. Hormann habe aus persönlichen Beweggründen gekündigt. Zur Nachfolge gebe es derzeit interne Diskussionen.

Streit vor Arbeitsgericht

Hormann übernahm die Geschäftsführung des DRK Ludwigsburg im Herbst 2015, als sich der Verband in finanziellen Schwierigkeiten befand. In den letzten Jahren gab es wiederholt interne Konflikte, die vor dem Arbeitsgericht landeten, wie die Stuttgarter Zeitung berichtet. So wurde unter anderem die fristlose Kündigung eines ehemaligen Pressesprechers, der im verbandsinternen Mitteilungsblatt Kritik an Hormann geübt hatte, für unwirksam erklärt. sd

Quelle: DRK Ludwigsburg, Stuttgarter Zeitung



zurück | drucken

Frage des Monats

Der Armutskongress ist erfolgreich beendet. Wie berücksichtigen die Wohlfahrtsverbände in ihrer Lobbyarbeit gegenüber der Politik die Interessen der Betroffenen?

Sehr gut

Gut

Ausreichend

Mangelhaft

Keine Meinung


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Smart Care

Wie Träger auf der Datenautobahn erfolgreich unterwegs sind

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen