Pfeiffersche Stiftungen

Edda Weise wird Vorstandsvorsitzende

Edda Weise ist ab Februar 2020 Vorstandsvorsitzende und theologische Vorsteherin der Pfeifferschen Stiftungen. Der Träger setzt auf die Erfahrung, die Weise bislang bei Diakonie und Kirche gesammelt hat.

Künftige Vorstandsvorsitzende Edda Weise © Paul Huslage

Edda Weise bringt 15 Jahre Leitungserfahrung in Kirche und Diakonie mit. Sie ist seit 2012 Dekanin in Würzburg und somit auch Vorsitzende der Diakonie in der fränkischen Stadt. Davor war die Theologin acht Jahre in den gleichen Funktionen in Passau aktiv. Bei den Pfeifferschen Stiftungen tritt sie an die Seite des kaufmännischen Vorstandes Klaus-Dieter Schinkel.

Vorgänger Christoph Radbruch verabschiedet sich nach 14 Jahren

Weises Vorgänger, Christoph Radbruch, wird sich im Frühjahr 2020 nach 14 Jahren als Vorstandsvorsitzender und theologischer Vorsteher in den Ruhestand verabschieden. Seine Position als Vorsitzender des Deutschen Evangelischen Krankenhausverbandes (DEKV) will er behalten.

Größte diakonische Komplexeinrichtung in Sachsen-Anhalt

Die Pfeifferschen Stiftungen sind mit 1600 Mitarbeitenden nach eigenen Angaben die größte diakonische Komplexeinrichtung in Sachsen-Anhalt. Zu ihren Einrichtungen zählen zwei Krankenhäuser sowie ein Medizinisches Versorgungzentrum, ambulante Pflegedienste und Wohnangebote für Menschen mit Behinderungen oder Senioren, sowie eine Werkstatt für behinderte Menschen mit knapp 500 Beschäftigten. ols

zurück | drucken

Frage des Monats

Krankenkassen oder Sozialämter sind oft unterschiedlich weit bei der Digitalisierung. Wie laufen bei Ihnen Kommunikation und Abrechnung?

Vollständig digital

Teils digital, teils analog

Weitgehend analog


Ergebnisse

Die aktuelle Ausgabe

Titelthema: Innovationen

Neue Energien freisetzen

weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Unser Wohlfahrt Intern E-Paper

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen

Seite weiterempfehlen