Heute ist Dienstag , der 02.06.2020

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
Ediacon
Aktualisiert am 06.08.2018 - 10:27

Dirk Herrmann erweitert Führungsspitze

Geschäftsführer Herrmann © Ediacon

Seit Anfang Juli gehört Dirk Hermann zur Geschäftsführung von Ediacon. Der 45-Jährige ergänzt das bisherige Führungsduo Hubertus Jaeger und Frank Eibisch.

LEIPZIG – Der Diplom-Betriebswirt Herrmann ist seit Juni 2012 bei Ediacon. Zuletzt war er kaufmännischer Geschäftsführer der zum Unternehmen gehörenden Bethanien-Krankenhäuser in Chemnitz, Hochweitzschen und Plauen. Zuvor übte er leitende Funktionen im Gesundheitswesen aus.

Aufgabenverteilung angepasst

Die Erweiterung der Leitungsebene geht mit strukturellen Anpassungen einher. Der bisherige kaufmännische Geschäftsführer, Hubertus Jaeger, verantwortet nun die medizinische Unternehmensentwicklung und den Personalbereich. Frank Eibisch wird neben seinen Aufgaben in den Bereichen Theologie, Diakonie und Ethik die Verantwortung für die Bereiche Altenhilfe und Hospize übernehmen. Der neue Geschäftsführer, Dirk Herrmann, ist zuständig für wirtschaftliche Fragen sowie den Bereich Informationstechnik.

Überregionales Netzwerk in Ostdeutschland

Ediacon vereinigt in Sachsen und Sachsen-Anhalt überregional Krankenhäuser, Altenpflege- und Rehabilitationseinrichtungen, Medizinische Versorgungszentren sowie soziale Einrichtungen. Gesellschafter von Ediacon sind unter anderem Agaplesion, die Bethanien Diakonissen-Stiftung und die Anhaltische Diakonissenanstalt DessauDie 2.500 Mitarbeitenden von Ediacon behandeln jährlich über 100.000 Patienten stationär und ambulant. rs

© Wohlfahrt Intern