Heute ist Samstag , der 26.09.2020

Wohlfahrt Intern
www.wohlfahrtintern.de
DRK-Kliniken Nordhessen
Aktualisiert am 23.01.2020 - 08:38

Alexander Lottis erweitert Geschäftsführung

Geschäftsführer Lottis © DRK-Kliniken Nordhessen

Die Geschäftsführung der DRK-Kliniken Nordhessen hat mit Alexander Lottis seit Januar ein neues Mitglied. Seine Expertise auf einem bestimmten Gebiet ist für das Unternehmen besonders nützlich.

Mit Lottis als Sprecher ist die Geschäftsführung der DRK-Kliniken Nordhessen jetzt dreiköpfig. Zuletzt war er Mitglied der Geschäftsführung im Osnabrücker Betriebsarztzentrum und davor Geschäftsführer des Klinikums in Osnabrück, einem Maximalversorger in städtischer Trägerschaft.

Sanierung steuern und begleiten

Als gelernter Banker kenne Lottis den DRK-Kliniken Nordhessen zufolge die Sprache der Kreditinstitute. Der Verwaltungsrat des Unternehmens habe den 51-Jährigen verpflichtet, um die Sanierung des Kasseler Hauses zu steuern und zu begleiten.

In den DRK-Kliniken Nordhessen versorgen 560 Mitarbeitende jährlich rund 15.000 Patientinnen und Patienten stationär und 38.000 ambulant. sd

© Wohlfahrt Intern