Ausgabe 01/2007

2007: Gute Aussichten für das Reformjahr 2007

2007 wird das Jahr großer Reformen: Gemeinnützigkeitsrecht und Gesundheitswesen sollen generalüberholt werden. Zum größten Teil mit positiven Effekten für die Träger. Und auch die bereits ausgemachten Verlierer können wieder... [weiter...]


Ausgabe 12/2006

Tarifverträge: Verbände verhandeln mit neuen Tarifpartnern

AWO und Verdi saßen fast schon am Verhandlungstisch, das DRK meldete bereits den Abschluss, die Diakonie die bevorstehende Einigung. Doch plötzlich ist alles wieder offen. Die Tarifverhandlungen bei den Spitzenverbänden kommen... [weiter...]


Ausgabe 11/2006

Investitionen: Mit Spenden für die Zukunft bauen

Gemeinnützige Träger bauen und sanieren wie nie zuvor. Experten fürchten, dass viele Investments ins Leere gehen. Das gilt insbesondere für den Bereich der stationären Altenpflege. Die Banken prüfen genau. [weiter...]


Ausgabe 10/2006

Ausschreibungen: Der harte Kampf ums große Los

Soziale Dienstleistungen werden zunehmend in Vergabewettbewerben vergeben. Die Konkurrenz ist groß, die Preise sind im freien Fall. Nur wer die Spielregeln kennt, hat Chancen auf den Zuschlag. [weiter...]


Ausgabe 09/2006

Gemeinnützigkeitsrecht: Kommt das Ende der Privilegien?

Die Reformvorschläge des wissenschaftlichen Beirats des Bundesfinanzministeriums lösten bei Politikern und Verbänden einen Sturm der Entrüstung aus. Doch der Kampf um die Steuerprivilegien der Freien Wohlfahrt hat erst begonnen. [weiter...]


Ausgabe 08/2006

Genossenschaften: Alte Idee mit neuen Perspektiven

Das reformierte Genossenschaftsrecht soll der alten Gesellschaftsform neuen Auftrieb geben. Den Trägern der Freien Wohlfahrt eröffnen sich neue Möglichkeiten – aber auch neue Konkurrenz erwächst. [weiter...]


Ausgabe 07/2006

Risikomanagement: Kalkuliertes Risiko

Eine Studie der Fachhochschule Nordhausen und der Unternehmensberatung Contec zeigt: Die meisten Einrichtungen arbeiten, ohne ihr Geschäft und das Umfeld systematisch zu beobachten. Eine riskante Strategie. Dabei haben fast alle... [weiter...]


Ausgabe 06/2006

Leistungsorientierte Vergütung: Starke Effekte

Im nächsten Jahr eröffnet der TVöD die Möglichkeit, Beschäftigte nach Leistung zu bezahlen. Einige Träger sind schon einen Schritt weiter. Sie belohnen Mitarbeiter längst für gute Arbeit und beteiligen sie am Ergebnis. [weiter...]


Frage des Monats

Die Wirtschaftsweisen wollen statt eines fixen acht Stunden Tages eine Wochenarbeitszeit, die Arbeitgeber und –nehmer flexibel einsetzen dürfen. Sind Sie dafür?

Ja

Nein

Keine Meinung


Zum Umfrage-Ergebnis

Die aktuelle Ausgabe

Ambulantisierung

Wie Träger Hilfefelder verbinden, Sektoren vernetzen und den neuen Leistungsmix finanzieren weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen