Hamburger Senat

Hamburg will Geld für Flüchtlingshilfe zurück

Der Hamburger Senat will Zahlungen an freie Träger für die Flüchtlingshilfe zurück. Die zu hohen Zahlungen sind während eines Kostencontrollings ans Tageslicht gekommen. [weiter...]


Bundesarbeitsgericht

DRK muss kirchliches Arbeitsrecht anwenden

Nach einem Betriebsübergang von einem kirchlichen auf einen weltlichen Träger haben Arbeitnehmer das Recht, weiter nach den kirchlichen Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) vergütet zu werden. Das entschied das Bundesarbeitsgericht. [weiter...]


Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge

Hilfe bei der Umsetzung des BTHG jetzt online

Ab sofort bietet der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge im Internet Hilfe bei der Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG). Unter www.umsetzungsbegleitung-bthg.de finden Nutzer neben allgemeinen Informationen... [weiter...]


Verdi

Gewerkschaft fordert Flächentarifverträge

Die Gewerkschaft Verdi fordert ein einheitliches Tarifniveau für soziale Arbeit bei allen Arbeitgebern. Zentrales Problem sei die Zersplitterung der Tariflandschaft bei Wohlfahrtsverbänden und anderen Trägern, kritisierte die... [weiter...]


Frage des Monats

Branche spricht sich für Streikrecht aus

Die Mehrheit in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft hat sich für ein Streikrecht von Mitarbeitern in konfessionellen Einrichtungen ausgesprochen. Das hat die Wohlfahrt Intern Umfrage zur Frage des Monats ergeben. [weiter...]


Pflegestudie

Wachstum birgt neue Herausforderungen

Der Pflegemarkt hat sich als drittgrößtes Segment im Gesundheitswesen etabliert. Davor liegen nur noch Krankenhäuser und ambulant ärztliche Versorgung. Eine aktuelle Studie der Unternehmensberatung Roland Berger benennt die... [weiter...]


Treffer 1 bis 6 von 165
<< Erste < Vorherige 1-6 7-12 13-18 19-24 25-30 31-36 37-42 Naechste > Letzte >>

Frage des Monats

Die Wirtschaftsweisen wollen statt eines fixen acht Stunden Tages eine Wochenarbeitszeit, die Arbeitgeber und –nehmer flexibel einsetzen dürfen. Sind Sie dafür?

Ja

Nein

Keine Meinung


Zum Umfrage-Ergebnis

Die aktuelle Ausgabe

Ambulantisierung

Wie Träger Hilfefelder verbinden, Sektoren vernetzen und den neuen Leistungsmix finanzieren weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen