Saarländischer Schwesternverband

Verband baut Arztpraxis in ländlicher Region

Der Saarländische Schwesternverband hat eine Arztpraxis neben dem eigenen Pflegeheim gebaut. Ein Allgemeinarzt hat die Praxis im Ostertal im Saarland angemietet. Der Verband will damit die Versorgung der Heimbewohner in der ländlichen Region sicherstellen.

OTTWEILER – Die 180 Quadratmeter große Arztpraxis vervollständigt das Versorgungszentrum im Stadtteil Fürth. „Der Schwesternverband setzt einen Schwerpunkt bei Projekten, die gerade im ländlichen Raum liegen“, sagt Vorstandsvorsitzender Thomas Dane. Der Verband versuche mit zukunftsfähigen Strukturen den demographischen Veränderungen entgegenzuwirken.

Verband investierte acht Millionen in das Zentrum

Die Räume der Praxis sind bereits ausgestattet und barrierefrei. Zum Versorgungszentrum gehören eine Pflegeeinrichtung, die Arztpraxis und ein Senioren-Service-Wohnen. Der Verband hat insgesamt rund acht Millionen Euro in das Zentrum investiert. Die Kommune unterstützte bei der Grundstücksbeschaffung und den Genehmigungen.

Versorgungszentrum verbindet Angebote

Das Pflegeheim mit 72 Betten in sechs Wohngruppen ist im Oktober 2013 geöffnet worden. Die acht seniorengerechten Bungalows befinden sich direkt daneben. Die Mieter können Pflegeleistungen und hauswirtschaftliche Dienste des ambulanten Pflegedienstes des Schwesternverbandes nutzen. Außerdem können die Bewohner Angebote des Pflegeheims wie Mittagessen wahrnehmen. rv  

zurück | drucken

Frage des Monats

Die Wirtschaftsweisen wollen statt eines fixen acht Stunden Tages eine Wochenarbeitszeit, die Arbeitgeber und –nehmer flexibel einsetzen dürfen. Sind Sie dafür?

Ja

Nein

Keine Meinung


Zum Umfrage-Ergebnis

Die aktuelle Ausgabe

Ambulantisierung

Wie Träger Hilfefelder verbinden, Sektoren vernetzen und den neuen Leistungsmix finanzieren weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen