Christian Felber

Soziale Marktwirtschaft reicht nicht

Christian Felber möchte die freie Wirtschaft zum Gemeinwohl verpflichten. Im Interview mit Wohlfahrt Intern (Ausgabe 6/17) plädiert der Initiator der Gemeinwohl-Ökonomie, analog zur Finanzbilanz eine Gemeinwohlbilanz zu... [weiter...]


Aus den Verbänden

Die vernetzte Gesellschaft sozial gestalten

Auf dem zehnten Kongress der Sozialwirtschaft ging es um Trends und die Zukunft der Branche. Kritik kam aus der Start-up-Szene.  [weiter...]


Inklusionsbetriebe

Ausgang ungewiss

Der Bund treibt die Platzzahlen in Inklusionsbetrieben mit einem Millionenprogramm nach oben. Unklar ist, wie die neuen Plätze anschließend finanziert werden.  [weiter...]


Kita-Qualität

Zwei Lösungen, ein Problem

Die Verbände fordern mehr Qualität in Kindertagesstätten. AWO und Caritas wollen genaue Regeln für die Betreuung von Kindern. Die Diakonie hält dagegen.  [weiter...]


AWO LV Thüringen

In der Mauschelzone

Am Image der AWO Thüringen kratzten in letzter Zeit Korruptionsermittlungen. Der Verband streitet alles ab. Sämtliche Zweifel kann er jedoch nicht beseitigen.  [weiter...]


Kloster Hegne

Der Schatz am Bodensee

Die Kreuzschwestern betreiben ein gewinnorientiertes Drei-Sterne-Hotel. Damit subventionieren sie ihr spirituelles Angebot.  [weiter...]


Treffer 1 bis 6 von 590
<< Erste < Vorherige 1-6 7-12 13-18 19-24 25-30 31-36 37-42 Naechste > Letzte >>

Frage des Monats

Die Bundestagswahl steht bevor. Wer vertritt die Interessen der Sozialwirtschaft am besten?

CDU

SPD

Linke

Grüne

FDP

AfD


Zum Umfrage-Ergebnis

Die aktuelle Ausgabe

Organisationsentwicklung

Wie Träger agiler
werden und alte
Strukturen aufbrechen weiter

Leider falsch - wir korrigieren

Alle Menschen machen Fehler – bei Journalisten sind sie leider gleich gedruckt. Manchmal rutscht uns eine missglückte Formulierung durch, manchmal eine falsche Zahl. Das tut uns leid. Hier finden Sie die Korrekturen.

Probleme auf der Webseite?

Falsche Darstellung, fehlerhafter Link, fehlende Funktion? Bitte melden Sie Probleme mit der Webseite unserem Administrator. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe! Fehler melden

 

Lesen Sie Wohlfahrt Intern jetzt auch als E-Paper

E-Paper hier öffnen